10 Jahre Radteam Werlte Im Oktober 2006 wurde das Werlter Radteam als Sparte im Sportverein Sparta Werlte aufgenommen. Das Radteam besteht aus 25 aktiven Bikern, die regelmäßig an Radsportveranstaltungen in ganz Deutschland und benachbarten Ländern teilnehmen. Auch mehrtägige Aktionen wie Alpen- und Dolomitenüberquerungen wurden in den letzten Jahren absolviert. Trainingstermine finden an mehreren Tagen in der Woche statt. Im Winter wird einmal der Woche ein Spinningtraining in der Sporthalle durchgeführt. Während einer kleinen Feierstunde in der Gaststätte Mediterano in Werlte ließ der 1. Vorsitzende Michael Hanekamp noch einmal die letzten 10 Jahre Revue passieren und ehrte herausragende Leistungen der Mitglieder. Für seine langjährigen Verdienste als 1. Vorsitzenden wurde ihm durch Franz Knese ein kleines Präsent überreicht. Interessierte Radsportler sind zu den Trainingsterminen herzlich eingeladen. Weitere Informationen finden sie unter www.radteam-werlte.de

Abschlußtour 2016 - Bei schönstem Herbstwetter gingen 27 Mountainbiker und 7 Rennradfahrer auf dei letzte offizielle Fahrt des Jahres. Der Abschluß bei Kaffee und Kuchen fand in der Gaststätte Sabel in Werlte statt.

Radsportler eröffnen Saison 40 Radsportler haben auf Einladung des Radteams Werlte am Samstag, den 28.03.15 die Saison eröffnet. Während ihres traditionellen Anradelns traten die Sportler erstmals wieder gemeinsam in die Pedale. Die Gruppe teilte sich in Rennradfahrer und Mountainbiker auf, die sich anschließend in der Gaststätte Bürgerpark zum Abschlußgespräch bei Kaffee und Kuchen wieder versammelte. Es herrschte auf der Strecke zwar Wind und leichter Regen, doch der Spaß blieb nicht auf der Strecke. Die nächsten Trainingstermine finden Dienstags und Donnerstags um 18:30 Uhr und Samstags um 14:00 Uhr statt.

Abradeln 2014

Start in die Fahrradsaison 2014

Glühweintour 2013

Glühweintour 2013 mit Spanferkel

Zum Saisonabschluß des Radteams Werlte starteten um 13:00 Uhr bei schönstem Herbstwetter 20 Mountainbiker auf die ca. 45 km lange Strecke durch den schönen Hümmling. Die 17 Rennradfahrer waren schon früher auf den Beinen und fuhren um 09:00 Uhr eine ca. 120 km lange Strecke. Leider gab es unterwegs einen Unfall, wonach drei Radfahrer mit Verletzungen inīs Krankenhaus eingeliefert wurden. Der gesellige Ausklang fand anschließend in der Gaststätte "Am Bürgerpark" statt.

Die Saisoneröffnung 2013 des Radteams Werlte war ein voller Erfolg. Obwohl der Wettergott nicht das beste Radfahrwetter angekündigt hatte, war es zumindest trocken und die Sonne ließ sich später sogar blicken. Es machten sich 30 Rennradfahrer auf die 64 km- und 14 Mountainbiker auf die 25-km Strecke. Alle Radfahrer aus Werlte, Lindern, Sögel, Rastdorf und Papenburg trafen sich dann im Werlter Mühlencafé zu Kaffee und Kuchen, ließen die Veranstaltung noch einmal Revue passieren, schmiedeten Pläne und neue sportliche Herausforderungen für die kommende Saison.

Mit dem Mountainbike über die Alpen Auf der Albrecht-Route, dem Klassiker unter den Alpencrosstouren startete das Radteam Werlte am 15. September ihre langgeplante MTB-Tour. 450 km und 8900 Höhenmeter wurden in 6 Tagesetappen von bis zu 80 km bewältigt. Die Tour führt über Landeck, Ischgl, Burgeis, Pezzo, Montozza, Dimaro nach Torbole. Auch die berühmte Uina-Schlucht stand auf dem Programm. Hier konnten die Fahrräder durch einen 600 m langen Felsenweg, der in schwindelerregender Höhe in die senkrechte Wand geschlagen wurde, nur geschoben werden. Am Zielort gab es als Belohnung ein Bad im Gardasee. Nach einer Übernachtung in Torbole ging es wieder per Shuttle-Service zurück nach Garmisch. Mit dabei waren: Christian Hanekamp, Franz Knese, Mario Koller, Devid Friedemann, Dietmar Robbers, Andreas Schomaker, Peter Hömmen, Dirk Thien, Stephan Lünswilken